PRODUKTION
PHARMAZEUTISCHER
WIRKSTOFFE

Wir produzieren
hochpotente Wirkstoffe
– von 5 kg bis zu 20 Tonnen.

Welchen Wirkstoff wollen Sie produzieren? In welcher Menge? Ob Kilo oder Tonnen – wir stellen Ihren Wirkstoff her – nach unserer eigenen Entwicklung oder dem Eins-zu-eins-Transfer Ihres Herstellungsverfahrens.

Dabei blicken wir auf eine jahrzehntelange Tech-Transfer- und Scale-up-Erfahrung zurück. Übrigens fertigen wir alles bei uns im Werk in Feucht.

Ob Grignard oder Friedel Crafts – wir beherrschen die komplexesten Synthesen.

Über 100 Synthesestufen können wir durchführen;
dabei umfasst unsere komplexeste Synthese zwölf
Stufen. Nach der Entwicklung übertragen wir alles in
den Großproduktionsmaßstab.


Dr. Gerhard Nößner, Leiter der Chemischen Verfahrensentwicklung

In unseren Produktionsanalagen
stellen wir hochwirksame Wirkstoffe
bis OEB 4 und 5+ her.

Mit Safebridge-Zertifizierung? Natürlich.

  • 250 l and 800 l Reaktoren
    mit Multistep-Cleaning
  • Large scale manufacturing 4,000 l bis OEB 4
  • x
  • TODO
  • x

Sven Stirnweiß, Chemielaborant

Eine schnelle und effiziente Fertigung
bei hoher Volumenausbeute – darauf sind unsere Anlagen ausgelegt

Unsere Kaltmahlanlage beispielsweise kann im Tonnenmaßstab auch schwierige Wirkstoffe mikronisieren – mit einem Durchsatz von 600 kg pro Stunde. Wobei das Verfahren sehr schonend ist und ohne thermische Belastung für die Substanzen.

Unser Produktionsteam
ist extrem erfahren.

Es besteht aus 6 Chemieingenieure, 45 Chemiemeister und mehr als 70 Chemikanten. Zum Teil sind die Kollegen seit über 30 Jahren im Unternehmen. Wir haben also viel Erfahrung. Sehr viel. Und wir arbeiten rund um die Uhr im Dreischichtbetrieb.

Dabei blicken wir auf eine jahrzehntelange Tech-Transfer- und Scale-up-Erfahrung zurück. Übrigens fertigen wir alles bei uns im Werk in Feucht.

Excella bietet das komplette Spektrum der Granulations-technologien

Erstens eine Laborfläche von immerhin 1100 qm; außerdem eine tolle Ausstattung – zum Beispiel ein modernes Chromatographielabor. Außerdem sind wir gleich zentral neben der Produktion gelegen, sodass unsere Wege extrem kurz sind.


Dr. Gerhard Nößner, Leiter der Chemischen Verfahrensentwicklung

Das könnte sie
auch interessieren

QUALITÄTSKONTROLLE
PHARMAZEUTISCHER
WIRKSTOFFE

Wir unterstützen unsere
drei Produktionsteams, vor allem
mit On Time Analytics.

mehr lesen

QUALITÄTSKONTROLLE
IM BEREICH
ARZNEIMITTEL

Von der Wirkstoffentwicklung
bis zur Bulk-Verpackung

mehr lesen

Über uns

TODO TODO TODOVon der Wirkstoffentwicklung
bis zur Bulk-Verpackung

mehr lesen